Vereinslokal:  Musikvereinsgebäude,  1010 Wien I, Bösendorferstr. 12,  Hochparterre - Dumba Saal,  Telefon +43676 432 68 04 (Dir. Mandl)          Telefax 5045450       *      E-Mail: musik@wienermaennergesang-verein.at                      
Besucherzaehler
Sie sind Besucher:
Der Wiener Männergesang-Verein  Er ist ein Stück lebendiger Wiener Tradition. Gegründet vor 170 Jahren, hat er als musikalische Institution schon jetzt seinen historischen Platz behauptet. Johann Strauß schrieb die „heimliche Hymne Österreichs“, den Donauwalzer, eigens für ihn - den Wiener Männergesang-Verein. Auch Bruckner, Wagner und andere berühmte Komponisten widmeten ihm Kompositionen. Der Chor ist auf zahlreichen Auslandstourneen in der Welt umhergereist, um klassische und zeitgenössische Musik vorzutragen, doch sein Zuhause bleibt der Wiener Musikverein. Der älteste Männerchor Österreichs verbindet nicht nur unterschiedliche musikalische Epochen vom Barock bis zur Gegenwart, sondern auch seine Mitglieder und Freunde. Vor dem Applaus steht stets die Mühe: Zweimal in der Woche proben die Sänger , meist musikbegeisterte Amateure, im Dumbasaal des Musikvereins; fachlich unterstützt durch versierte Künstlerische Leiter. Neben anspruchsvoller chorischer Qualität kommt dabei auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Musikalische Schwerpunkte des Wiener Männgergesang-Vereins sind die Romantik, Opernchöre und die Musik der Wiener Biedermeierzeit. Der Chor dokumentierte seine Aufgeschlossenheit auch gegenüber zeitgenössischer Musik u.a. im Rahmen eines Kompositionswettbewerbs, dessen Sieger im Mai 2005 im Großen Musikvereinssaal uraufgeführt wurde.
Chor